Sie sind hier: Startseite Presse- und … Infomaterial Multimedia

Multimedia

Videos von und über das FMF

Noch weitere Videos sind auf dem Videoportal der Uni Freiburg zu finden.

Der FMF Image Film

 

Das FMF ist ein zentrales Forschungsinstitut der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Als Ressourcenzentrum betreibt es seit 1990 erfolgreich fach-, instituts- und länderübergreifend anwendungsnahe Grundlagen- und zielorientierte Auftragsforschung. Im Zentrum der trinationalen Metropol-Region im Oberrheintal mit hoher Lebensqualität und internationaler Ausbildung betreiben wir Spitzenforschung und sind Mitglied verschiedener Kompetenznetzwerke.

 

9e2c01592e9f24de6c8a003898eeeba3

3-D-Drucken - Rolf Mülhaupt

Prof. Dr. Rolf Mülhaupt; Benjamin Stolz Drucken bedeutet heute weit mehr als nur Buchstaben auf Papier zu bringen. Mit sogenannten 3-D-Druckern lassen sich an Ort und Stelle Dinge fertigen, die zuvor mühsam mit Sägen und Feilen oder durch Spritzguss in der Werkstatt hergestellt werden mussten. Sogar essbare Dinge sind möglich. Pioniere der 3-D-Druck-Technik lehren und forschen am Freiburger Materialforschungszentrum.

 

4fb2a83a12c829c0ef9f96d89f963305

Bleistiftwunder: Der Zukunftsstoff Graphen

Beitrag des SWR Fernsehen über die Entwicklung und Herstellung von Graphen am FMF. Gesendet bei der Landesschau Baden-Württemberg am 22.2.2013

 

ae6310a2778e5aca0a910c6a1572d10f

 

Sauber tanken - Ingo Krossing forscht zum Dieselersatz Oxymethylenether

Hoffnung für den Dieselmotor: Der Freiburger Chemiker Prof. Dr. Ingo Krossing forscht an dem flüssigen Treibstoff Oxymethylenether. Dieser verbrennt ohne Rückstände – und ist somit eine vielversprechende Alternative zur Elektromobilität. 

4035d05c78328432639747c9e5d5183f

Materialien der Zukunft: Ein Interview mit Prof. Dr. Rolf Mülhaupt

Das Freiburger Materialforschungszentrum (FMF) feiert dieses Jahr seinen 20. Geburtstag. uni'leben sprach mit dem Direktor des FMF, Prof. Dr. Rolf Mülhaupt, der von Anfang an dabei war. Hier zum Interview.

FMF-Präsentation 

Eine Radioreportage über das FMF vom 02.12.2009 im SWR4. Hier der Download